Friesdorf-News

Knappe Niederlage für die 1. Mannschaft!

Do., 21. März 2019

(F.B) Mit einer nicht unerwarteten Niederlage gegen Littfeld beendet die Erste die Saison 2018/19, zeigte dabei aber dennoch eine gute Leistung und durfte noch das Comeback von Carmen feiern. Flo hatte sich bereits im Vorfeld abgemeldet, er wurde von Dennis ersetzt. Nachdem auch Steffi krankheitsbedingt ausfiel, entschied sich Carmen es nach viermonatiger Verletzungspause im Mixed zu versuchen, während im Damendoppel Mareike an der Seite von Franzi ihre Landesliga-Premiere feiern durfte.

Die beiden verkauften sich bemerkenswert gut, mussten sich aber dennoch erwartungsgemäß geschlagen geben. Im 1. Doppel versuchten sich erstmals seit langem wieder Oli und Florian und zeigten über weite Strecken ein gutes Spiel, dennoch auch hier eine Zweisatzniederlage. Ähnlich lautete das Fazit bei Jonathan und Dennis, die mit einigen spektakulären Ballwechseln begeistern konnten.

weiter lesen!

Trotz Niederlage positive Stimmung in der Dritten!

Di., 19. März 2019

(T.W) Die Saison ist vorbei und der DJK BW Friesdorf 3 musste sich am Ende gegen den 1. BC Beuel 7 mit einem Endergebnis von 3:5 geschlagen geben. Aufgrund einer fehlenden Dame musste das Damendoppel kampflos abgegeben werden. Marco und Tobias konnten in ihrem HD1 nach einem verlorenen ersten Satz wieder ins Spiel finden und es am Ende in der Verlängerung 23:21 für sich entscheiden. Malte und Hakan unterlagen ihren rechtsrheinischen Gegnern in zwei Sätzen. Marco war von einer vorangegangenen Erkältung noch angeschlagen und konnte im HD1 nicht sein gesamtes Potential ausschöpfen. Er verlor den ersten Satz und lag im zweiten Satz 3:11 hinten. Obwohl sich seine Kondition dem Ende neigte, kämpfte er sich Punkt um Punkt an seinen Gegner heran – konnte sogar in Führung gehen – letztendlich reichte es aber leider doch nicht aus. Malte lieferte sich mit seinem Gegner ein Einzel auf Augenhöhe: die Ballwechsel nahmen kein Ende und um jeden Punkt wurde bis zum Schluss gekämpft. Malte setzte sich jedoch durch und gewann das HE2 in drei Sätzen. Jens und Marie hatten Probleme in der Beueler Halle und unterlagen den Beueler Spielern in zwei Sätzen. Marie und Hakan mussten zum dritten Mal an diesem Abend in den dritten Satz gehen, in dem sie sich früh von ihren Gegnern abheben und das Spiel für sich entscheiden konnten.

Ein Sieg zum Abschluss der Saison wäre zwar schön gewesen, aber dennoch konnte sich die Mannschaft über den schon vorher sicheren Aufstieg und auf die anschließende Saisonabschiedsfeier in der eigenen Halle freuen. Ein großes Danke geht an alle Stamm- und Ersatzspieler für ihre starken Leistungen auf den Feldern und an Mannschaftsführer Marco, der trotz einiger kniffligen Situationen die Mannschaft koordinierte und sie schließlich zum Aufstieg führte.

Zweite schafft Aufstieg in die Landesliga!

Di., 19. März 2019

(M.A) Es sollte das Spiel schlechthin werden. Letzter Spieltag, Endspiel und dann noch beim Lokalrivalen aus Wachtberg. Erster gegen Zweiter. Herz was willst du mehr.

Die Vorzeichen waren klar. Wachtberg hatte überraschend am vorletzten Spieltag einen Punkt gelassen, während die Friesdorfer souverän in Euskirchen gewannen. Damit reichte den Blau Weißen ein Unentschieden zum Titelgewinn.

Spiele in Wachtberg sind traditionell für alle unsere Mannschaften ein harter Gang, deswegen versuchte man im Vorfeld das Auswärtsspiel zu einem Heimspiel zu machen. Was aber dann passierte war sensationell und hatte wohl auch keiner zu hoffen gewagt. 50 Friesdorfer Fans machten sich mit Fahnen, Trommeln und Thundersticks unter den Armen auf den Weg nach Wachtberg um die Zweite zum Sieg zu peitschen. Wahnsinn!!!

weiter lesen!